21. August 2015

Technik

Für unsere Projekte nutzen wir aktuell die "DJI Phantom 3 Professional", eine Drohne mit integriertem 3-Achsen-Stabilisierungsgimbal, welche auf Grund der modernen Technik für alle unsere Foto- und Videoaufnahmen zum Einsatz kommt. Dadurch können wir Videos mit einer bis zu 4K-hochauflösenden Qualität mit 30 FPS bei allen unseren Sichtflügen realisieren. Die hauseigene Kamera der Firma DJI bringt außerdem eine 12,4 Megapixel-Kamera, die in Verbindung mit einem Sony EXMOR 1/2.3" (CMOS) Bildsensor, auch bei schwierigsten Flugbedingungen gestochen scharfe Bilder liefert.

Weitere Informationen rund um unsere Drohne, finden im Datenblatt auf unserer Download-Seite.

Drohne - DroneX Saar - DJI Phantom 3

Wir sind stets um die Sicherheit von Kunden, Material, Personal und der Integrität des Luftraums bemüht, weshalb wir hohe Sicherheitsstandards als Grundwert ansetzen. Unser Multicopter verfügt hierfür über ein GPS gestütztes Navigationssystem genauso wie einen "Go-Home-Modus", bei schwacher Akkukapazität. Weitere Details hierzu entnehmen Sie den AGB.

Start einer Drohne mit Absperrung

Weitere Technik:

Neben unserem Quadrocopter, können auch für verschiedene Aufnahmen, weiteres technisches Equipment zum Einsatz kommen. Hintergrund hierfür ist, dass beispielsweise ein kurzes Imagevideo erst durch seine Vielfältigkeit und verschiedenen Perspektiven interessant und spannend wird. Daher setzen wir für verschiedene Aufnahmen verschiedene "GoPro Hero" Modelle, wie auch Spiegelreflexkameras (DSLR) ein.

Modell DJI Phantom 3 Professional GoPro Hero 5 Spiegelreflexkamera
Bildsensor Sony EXMOR 1/2.3"
Brennweite 2,8 f
ISO-Bereich 100-3200
Auflösung 12 Megapixel
Bildwinkel 94 Grad
Aufnahmeformat - 4k bis zu 30 fps
- Full HD (1080p) bis zu 60 fps
- HD (720p) bis zu 60 fps